Die Spinalübungen

Spinalübungen sind aktive Übungen bei denen sich in wesentlichem Maße das Atmen nutzt. Sie wirken entspannend und bedeutungsvoll beitragen zur Verbesserung des Zustandes der Wirbelsäule.

 

Die Übungen sind in einer bequemen Position – in der Lage ausgeführt. Die Wirbelsäule ist gelockert und die Wirbelknochen drucken nicht aufeinander.

 

Die Prinzipien des Übens:

  •  tun Sie nur so viel wie es ihnen angenehm ist- nur bis Schmerzengrenze

 

  • beim Üben konzentrieren sie sich auf die Gefühle in der Wirbelsäule, versuchen sie die Augen zu schließen.

 

  • atmen sie nur so, wie es im Text steht

 

  • die Rotation von Seite zu Seite soll nicht mehr als 5 Minuten dauern

 

  • jede Übung soll man 3- 5 mal wiederholen

 

  • es ist wichtig, die einzelne Übungen nach der Reihe Schritt für Schritt üben, weil die Übungen so abgeordnet sind, dass die Wirbelsäulerotation immer größer ist

 

  •  nehmen Sie sich Zeit und bleiben Sie in geistiger Ruhe während des Übens

 

  •  die Bewegungen sollen langsam und bewusst ausgeführt werden

 

  • jeder von uns ist anders, Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie ihr Problem zuerst mit dem Arzt konsultieren bevor sie üben beginnen.

 

Die Ausgangsposition:  In der Rückenlage die Arme auf  Schulterhöhe  seitlich ausstrecken.  Die Arme liegen gestreckt auf dem Boden.  Die Beine sind  gestreckt. Den ganzen Körper entspannen, Augen zuschließen, frei atmen. 

 

Die Bewegung : Das Becken wird in eine Seite gedreht und der Kopf geht gleichzeitig in die andere Seite. Die Arme und Schulterblätter bleiben auf der Mappe. Die Beine drehen sich in der Richtung der Bewegung des Beckens. 

Übung 1

Übung 1

Die Ausgangsposition, nach ein paar Einatmen und Ausatmen, Den Atmen halten, die Füße gehen links und das Kopf gleichzeitig rechts. Zurück in die Ausgangsposition, frei atmen. Die Seite wechseln- die Füße gehen rechts und Kopf links. Wieder in die Ausgangsposition. 

Übung 2

Übung 2

Die Ausgangsposition, die Beine so kreuzen, dass die Ferse des linken Beines angehoben ist und liegt auf den Zehen des rechten Beines. Nach ein paar Einatmen und Ausatmen, Den Atmen halten, die Füße gehen links und das Kopf gleichzeitig rechts. Zurück in die Ausgangsposition, frei atmen. Die Seite und Beine wechseln- die Füße gehen rechts und Kopf links. Wieder in die Ausgangsposition. 

 

Übung 3

Übung 3

Die Ausgangsposition, beide Beine sind gebeugt, die Füße sind etwa mehr als Schulterbreit auseinander aufgesetzt, die Füße haben festen Kontakt mit dem Boden. Nach ein paar Einatmen und Ausatmen, Den Atmen halten, den Kopf dreht sich rechts, die Knie nach links sinken lassen  so dass das rechte Knie bemüht sich den linken Ferse zu greifen. Zurück in die Ausgangsposition, frei atmen. Jetzt dasselbe zu anderen Seite.

Übung 4

Übung 4

 

 

Die Ausgangsposition, das rechte Knie ist gebeugt. Nach ein paar Einatmen und Ausatmen, den Atmen halten und langsam eine Bewegung nach links machen. Den Kopf nach rechts drehen. Zurück in die Ausgangsposition, frei atmen. Jetzt dasselbe zu anderen Seite- das linke Knie ist gebeugt und macht eine langsame Bewegung nach rechts. Den Kopf nach links drehen. Zurück in die Ausgangsposition, frei atmen.

Übung 5

Übung 5

Die Ausgangsposition, beide Beine sind gebeugt. Einatmen. Mit dem Ausatmen den Bauchnabel einziehen, die Knie nach links sinken lassen. Dabei losen sich die rechte Pohälfte und die rechte Seite des Brustkorbs vom Boden. Der Kopf dreht rechts. Die Knie langsam aus der Kraft der Körpermitte wieder zurück in die Ausgangsposition. Frei atmen. Jetzt dasselbe zu andere Seite.

Übung 6

Übung 6
 
Die Ausgangsposition, beide Beine im rechten Winkel anheben. Einatmen. Mit dem Ausatmen den Bauchnabel einziehen, die Knie nach links sinken lassen. Dabei losen sich die rechte Pohälfte und die rechte Seite des Brustkorbs vom Boden. Der Kopf dreht rechts. Die Knie langsam aus der Kraft der Körpermitte wieder zurück in die Ausgangsposition. Frei atmen. Jetzt dasselbe zu andere Seite.

Übung 7

Übung 7
 

Die Ausgangsposition. Nach ein paar Einatmen und Ausatmen den Atmen halten. Langsam den Kopf nach rechts drehen, rechtes Bein mit linkem Bein kreuzen. Zurück in die Ausgangsposition und frei atmen. Tun Sie dieselbe Übung auf die andere Seite dabei wird das linke Bein mit rechtem Bein gekreuzt ist. 

 

<<  >>

 

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen